20 kilos de Hergé? Mais bien sûr, monsieur!

Heute haben wir einen ganz besonderen Leckerbissen für alle Hergé-Forscher und Freunde der ligne claire: die (leider nur französischsprachige) Reihe „Hergé – Chronologie d’une Oeuvre“ von Philippe Goddin, einem der renommiertesten Forscher auf diesem Gebiet und langjähriger Sekretär der Fondation Hergé. Jeder dieser Bände hat mehr als 400 Seiten und bringt über 3 kg auf die Waage … aber mehr noch als durch Masse bestechen die Bände durch Klasse, mit viel unveröffentlichtem Material, sorgfältig recherchiert und liebevoll präsentiert von éditions Moulinsart.

Hergé - Chronologie d'une oeuvre

Hergé - Chronologie d'une oeuvre

Comments are closed.